Schwerfällig 2.0 Es Reicht!

Stephan

Aktuelles Gewicht: 107  Kg

Wie ihr euch denken könnt hatte ich um die Weihnachtszeit so meine Probleme  mit meiner Ernährungsumstellung.

Aber damit ist jetzt Schluss! Ich halte nicht viel von Neujahrsvorsätzen, die werden meistens dafür genutzt um es am Jahresende nochmal richtig krachen zu lassen. Zuerst muss ich den Körper entgiften (was man im Moment wörtlich nehmen kann) das heißt natürlich viel Wasser trinken und auch Reis essen. Ich bin da für jeden Tipp dankbar.

Ich fühle mich im Moment in meiner Haut nicht wohl und die 3 Kg sind auch wieder drauf. Ich werde versuchen ab Morgen nichts Süßes mehr zu essen und weitestgehend auf Weißmehl Produkte zu verzichten, dabei werde ich natürlich Obst essen. Da meine Frau komplett auf Fleisch verzichten will, werde ich meinen Verzehr von Fleisch auch stark reduzieren.

Ich finde übermäßiges Essen von Süßem oder Salzigem wie Chips kommen einer Sucht nahe weil sie Glückshormone freisetzen. Man fühlt sich belohnt und gut, stattdessen sollte man sich Tätigkeiten suchen wo du wirklich belohnt wirst, und damit meine ich nicht Shoppen gehen :-), sondern mehr Sport oder einem Hobby nachgehen wo man sich über das Ergebnis freuen kann. Bei mir sind ja die Fotografie und Fitness. Wenn ich den Artikel hier richtig verstehe heißt das: Weniger Serotonin und mehr Endorphine.

Ich bin gespannt wie sich mein Empfinden und verhalten ändert. Es sollte sich auch mein Geschmacksempfinden  ändern wenn ich nicht mehr das ganze überwürzte mit Glutamaten versetzte Essen zu mir nehme. Ich bezeichne die nächsten Wochen auch eher als Entzug!

Ich bin für jede Anregung zu haben!


9 Responses to “Schwerfällig 2.0 Es Reicht!”

  • Sebastian Says:

    Also, wenn das Bild in deinem Artikel aktuell ist bin ich der Meinung, dass du dir wegen deines Gewichtest keine Gedanken machen solltest. Passt doch so!

    Aber ich habe dennoch ein Tipp: Auf Kohlenhydrate verzichten: D. h. keine Kartoffeln, Nudeln, (helles) Brot, und und und. Auch keine Panade beim Fleisch.

    Da Fleisch nur wenige Kohlenhydrate hat, kann man eigentlich ohne schlechtes Gewissen auch viel Fleisch essen. Doch nur „Natur“ angemacht.

    • Stephan Says:

      :-) Danke! Das Bild ist aktuell, Ich glaube mit der Kleidung kann man viel vertuschen. Auf jeden Fall ist nicht mit Photoshop retuschiert worden:-). Außerdem geht es ja nicht nur um die Optik sondern vor allem um das Körpergefühl.
      Fleisch reduzieren wird mir auch schwer fallen. Ich werde es aber, auch aus gegebenem Anlass mit dem Futterskandal, reduzieren und auf Würzmischung von Maggie und ähnliches gänzlich verzichten.

  • Matt Says:

    Ohne Spocht wird das nix.

    Keinen Müll mehr, viel Fisch, viel Fleisch, viel Gemüse. Und halt Spocht. :-)

  • Sam Says:

    Tipp? Nimm Vollkornreis. Beim Weißreis fehlt eigentlich alles Gesunde.

    Und der einzige Sport, der beim Fettabbau hilft, ist Krafttraining, am besten High Intensity. Cardio ist toll für Kondition, Koordination und zum Wohlfühlen, aber zum Abnehmen bringt es nur Placebo-Mässig was. Krafttraining hat dazu den Vorteil des geringeren Zeitaufwands, 3x die Woche 20Min Powern reichen völlig (und das von mir, der ich seit Jahrzehnten alle möglichen Ausdauersportarten wie Aerobic, Step, Tai-Chi, Crosstraining und und und gemacht hab).
    Andererseits hat auch Cardio einen sehr guten Nebeneffekt: es reguliert den Appetit, wenn man sich bewegt.

    • Stephan Says:

      Mit Ausdauersport hast du deine Kilos aber auch gut im Griff :-)
      Mit Fitness meine ich überwiegend Kraftsport, mehr Muskeln haben eine stärkere Verbrennung.
      Und an meiner Kondition muss ich definitiv auch arbeiten, Ich denke ein bisschen Cardio und Tai Bo sind da ganz gut.

  • Rainer Says:

    Bei mir hat geholfen, die Ernährung weitestgehend auf Gemüse und Salat und fettarme Produkte umzustellen; sehr wenig Kohlenhydrate, kein zusätzliches Fett aufs Brot oder beim Anbraten. Keine Lightprodukte! 22kg seit Sommer 2010 weniger.
    Sport hilft fürs Ego und für die Gesundheit – beim Abnehmen hilfts nicht sehr. Durchhalten ;o)

    • Stephan Says:

      Respekt!
      Ich finde schon, dass Sport beim Abnehmen hilft. Ein größerer Muskel verbrennt mehr fett, ist aber auch schwerer also ist der Gewichtsverlust erst mal nicht so hoch. Es ist aber auch super fürs Ego ;.) .
      Meine Frau Kocht jetzt überwiegend Vegetarisch und ich muss sagen das ich Fleisch nicht mal vermisse.

  • seo Says:

    […]very few websites that happen to be detailed below, from our point of view are undoubtedly well worth checking out[…]……

    […]Here is a Great Blog You Might Find Interesting that we Encourage You[…]……

Leave a Reply